divasgermanorna1

Catatrina Cavalieri

Die in Wien geborene Catatrina Cavalieri (1755-1801) war berühmt für ihre fioratura Fähigkeiten."Sie konnte eine anspruchsvoll fordernde, meisterhafte Arie singen und dabei jeden Ton treffen," nach den CD Anmerkungen von Professor Dorothea Link. Mozart schrieb eine große Anzahl an unvergesslicher Musik für Cavalieri. In einem Brief an seinen Vater sprach Mozart von ihrer "künstlerisch gewandten Stimme".

Nancy Storace

Die in London geborene Nancy Storace (1760-1817) besaß alle besonderen Eigenschaften einer begabten Komödien-Sängerin: gute schauspielerische Fähigkeiten, eine engagierte Bühnenpersönlichkeit und ein gutes Musikverständnis. Das Wiener Publikum verehrte sie in bekömmlichen und einfachen Repertoire. Später genoss sie eine lange und erfolgreiche Karriere in der englischen Komischen Oper.

Adriana Ferrarese del Bene 

Adriana Ferrarese del Bene (um1760 - nach 1804) studierte in Venedig und trat in London auf bevor sie nach Wien kam. Dort erwarb sie sich durch das Singen von ernsthaften Rollen in opera buffa einen guten Namen. Der Rapport von Wien sagt über sie, "Zusätzlich zu ihren unglaublichen "high register" hat sie starke "low register" und Musikkenner behaupten dass in Wien noch niemals solch eine einzigartige Stimme wie ihre vernommen worden ist.

Luisa Laschi Mombelli

Luisa Laschi Mombelli (1763 – um 1789) kam 1784 nach Wien. Am 25. September des selben Jahres berichtet die Wiener Chronik "Sie hat eine wunderbare klare Stimme...sie ist sehr musikalisch, singt mit einem viel stärkerem Ausdruck als normale Opernsängerinnen und hat eine anmutige Figur!" Nach Professor Link „hat sie eine außerordentlich große Anzahl an verschiedenen Rollen gespielt, trotz ihrer Bestimmung als Sängerin.

Louise Villeneuve

Louise Villeneuve (1771 – 1799) begann in Wien ihre Karriere zunächst als Balletttänzerin. Um 1789 hatte ihre Gesangskarriere einen Punkt erreicht an dem sie Luisa Laschi in Martins L'arbore di Diana durch "ihr charmantes Auftreten, ihr empfindliches und ausdrucksstarkes Darstellen und ihr künstlerisches, schönes Singen," (Wiener Zeitung) erfolgreich übertraf.